Geschichte

Die Geschichte des Landhotel Heidkrug

Unsere Familie bewirtschaftet das Hotel seit nunmehr 3 Generationen.

Wir blicken auf eine geschichts- und geschichtenreiche Vergangenheit zurück.

1769, in der Zeit als König Georg von England Hannover regierte, brannte der Hof ein Jahrhundert später ab und wurde vollständig neu aufgebaut.

Landhotel Heidkrug Restaurant 1916

1921 wurde das Anwesen von Heinrich Cohrs gekauft und das Grundstück, die Heide und Moorflächen urbar gemacht. Vieh wurde gehalten und es entstand ein ertragreicher Bauernhof.

Frieda Cohrs, als Mutter Cohrs bekannt, kümmerte sich um die Gastwirtschaft und war weithin beliebt für ihre gute Küche und die großen Portionen trotz schlechter Zeiten.

Zu dieser Zeit befanden sich vor dem Gasthaus noch Sandstraßen. Während Heinrich junior zur landwirtschaftlichen Ausbildung geschickt wurde, unterstützten seine Schwestern ihre Mutter tatkräftig bei der Arbeit.

Von 1949 bis 1959 wurden dann umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt, sodass Fremdenzimmer eingerichtet werden konnten.

Landhotel Heidkrug Restaurant

1962 heiratete Elly Cohrs in die Familie ein und führte das Lokal im Sinne Ihrer Schwiegermutter weiter.

Später bekam das Ehepaar Nachwuchs. Die Kinder Claudia und Henning wurden geboren.

1967 starb Frieda Cohrs. Ein Jahr später wurde die Leitung des „Heidkruges“ an Heinrich jun. und seine Frau übergeben. Die Entwicklung des Hauses ging weiter. Ein neuer Saal wurde errichtet, dessen Fertigstellung Heinrich senior allerdings nicht mehr erlebte -er starb 1968.

Die landwirtschaftlichen Flächen verpachtete der Familienbetrieb im Jahre 1979, da die Erträge nicht mehr aus der Landwirtschaft kamen. Aus gesundheitlichen Gründen übergab Heinrich Cohrs junior die Gastwirtschaft 1985 seinem Sohn Henning, der zwischenzeitlich den Beruf des Kochs erlernt hatte. Zwei Jahre später heiratete Henning Cohrs seine Frau Petra. Die Kinder Janine und Michael kamen zur Welt. Inzwischen führen beide Kinder die Tradition weiter und haben ihre Ausbildung in 5 Sterne Hotels als Koch bzw. Hotel-Fachfrau abgeschlossen.

1988 starb Heinrich Cohrs Junior.

Landhotel Heidkrug Restaurant

Anfang der Neunziger Jahre hat sich das Gebäude noch einmal erheblich verändert. So wurde der „Niedersachsen-Saal“ vergrößert, in dem nun Gesellschaften bis zu 70 Personen Platz finden. Außerdem wurden neue Fremdenzimmer mit Dusche/WC, Telefon und Fernseher eingerichtet. Hinzu kamen außerdem Sauna und Solarium, sowie eine Ferienwohnung. Für Kinder ließen Petra und Henning Cohrs einen großen Spielplatz bauen.

Im Jahre 2008 wurde wegen dem Nichtrauchergesetz ein sog. Raucher-Pavillion angegliedert.

Landhotel Heidkrug Restaurant

Unsere Events Vom Frühjahr bis zum Sommer 2017. Landhotel Heidkrug

Copyright 2016 Landhotel Heidkrug | All Rights Reserved | Theme designed by